Wie pflanze ich...

Erdbeeren

Info

Erdbeerpflanzen sind mehrjährig und winterhart. An sogenannten Ausläufern bilden sie laufend neue Pflänzchen. Dennoch empfiehlt es sich, Erdbeeren jährlich neu auf einem frischen Beet zu pflanzen. So kann die Bodenmüdigkeit sowie ein übermässiger Krankheitsdruck weitgehend vermieden werden.
Und: Frisch gepflanzte Erdbeeren bringen einen höheren Ertrag.

Standort & Bodenansprüche

Erdbeeren lieben einen sonnigen Standort. In Bezug auf das Klima sind sie recht widerstandsfähig. Sie mögen humusreichen, krümeligen und nahrhaften Boden.

Pflanzzeit & Pflanzabstände

Die Aussichten auf einen guten Ertrag im folgenden Jahr sind am besten, wenn die Erdbeeren zwischen Mitte Juli und Ende August gepflanzt werden.

Pro Normalbeet (120 cm breit) kann man zwei Reihen anlegen werden. In der Reihe sind die Pflanzen in Abständen von 25 bis 30 cm zu setzen.

A

Pflanztiefe

A Das Herz der Erdbeerpflanzen darf nicht mit Erde überdeckt werden. Bei Ballenpflanzen muss die obere Fläche des Wurzelballens bündig mit der umgebenden Bodenoberfläche abschliessen.

Pflege

Etwa drei Wochen nach der Pflanzung ca. 30 g/m² Beerendünger streuen und leicht einarbeiten. Weitere Düngergaben von je 30 g/m² folgen im März / April sowie bei Blühbeginn.

Ein Unterlegen der Erdbeertriebe mit Stroh im Frühjahr fördert und beschleunigt die Blütenbildung und schützt die Früchte vor Verschmutzung.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen